Meistersäule 1

In dieser Meistersäule beschäftigen wir uns mit unserem SEIN als Menschen.

Wer sind wir, wie ist unsere Struktur, auf welchen Ebenen bewegen wir uns. Wie geschieht Heilung. Warum dauert Heilung oftmals so lange. Das sind die einleitenden Themenkomplexe dieses Wochenendseminars.

Danach folgen kraftvolle Kurztechniken, mit denen die Teilnehmer schon direkt nach dem Kurs als Heiler wirken können. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit "den Geschichten" des Lebens und einer Methode, mit der wir als Heiler sehr schnell "Geschichten" von Lebensthemen unterscheiden können.

Ablauf und Inhalt der Meistersäule 1:

  • Struktur des Menschen - Körper, Geist und Seele
  • Ebenen der Schöpfung - Einblick in die Multiversen
  • Geschichten des Lebens / Lebensgeschichten
  • 4-Fragen-Technik zur schnellen, gezielten Orientierung


Behandlungstechniken:

  • Alte Verträge lösen
  • Kindheitsmuster löschen
  • Energetische Narbenheilung
  • Heilung des Nervensystems
  • Perle des Lebens (bei akuten Schmerzen)
  • Durchtrennen von alten energetischen Verbindungen
  • Afrikanischer Heilkreis - Gedankenheilung
  • Schamanische Blume des Lebens - Eine wunderbare Methode, um sehr schnell die Lebensfreude und materielle Sicherheit zu optimieren. Aber auch spirituelles Wachstum kann damit forciert werden.
  • Aktivierung des Seelensterns - Eine schnelle Methode zur Rückholung verloren gegangener Seelenanteile.

Termin: Achtung Terminänderung:
 18. Mai 2019 - 11.00 - 18.00 Uhr
 19. Mai 2019 - 10.00 - 18.00 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor dem Seminar detaillierte Infos über den Ablauf.

Die Kosten für diese Meistersäule betragen 470,- €.

Bitte Isomatte, Decke, Kissen, Socken und Schreibsachen mitbringen.

Hinweis:
In der Mittagspause gibt es eine Verpflegung meist in Form einer leckeren Suppe, Tee und Wasser stehen zur Verfügung.

Infos im Rahmen der Meisterakademie:

  • Eigenanwendung möglich: zum Teil
  • Klientenarbeit möglich: ja - mit allen Methoden
  • weitere Meistersäule für Klientenarbeit erforderlich: nein